Geschichte des Kommunismus: ambivalente Alphabetisierungskampagne

2020-03-23 17:30:00

Steliu Lambru , Daniela Cîrjan



Das kommunistische Regime rühmte sich immer damit, es habe den Analphabetismus in Rumänien getilgt. Doch Historiker sagen, dass der Erfolg der Alphabetisierungskampagne fragwürdig gewesen sei, weil die Kosten viel höher als die Vorteile waren.

  • geschichte-des-kommunismus-ambivalente-alphabetisierungskampagne

    Ließ sich gerne mit Kindern und Schülern ablichten: Diktatoren-Ehepaar Ceauşescu besucht eine Schule (1976)

    Fotoquelle: fototeca.iiccmer.ro (#LA204)

Nützliche Links