Rumänien 30 Jahre nach dem Kommunismus: zwischen Nostalgie und Veränderungsdrang

2020-01-06 17:30:00

Steliu Lambru , Florin Lungu



Nach 1989 schlug Rumänien zusammen mit dem Rest Mittel- und Osteuropas ein neues Kapitel in seiner Geschichte auf. Einige betrachten es als einen Fortschritt, andere trauern der untergegangenen Welt nach.

  • rumaenien-30-jahre-nach-dem-kommunismus-zwischen-nostalgie-und-veraenderungsdrang

    Nostalgiker mit Ceauşescu-Porträts am Grab des Diktators

    Foto: Agerpres

Nützliche Links