Wahl zum Trainer des Jahres 2020

wahl zum trainer des jahres 2020 Răzvan Lucescu ist der Trainer des Jahres bei RRI.

Dutzende von Cheftrainern repräsentieren den rumänischen Sport auf Weltebene. Sie sind in vielen Sportdisziplinen aktiv und einige von ihnen haben ihren Auftrag auf höchstem Niveau erfüllt. Unnötig zu sagen, dass Fußball-Cheftrainer die größte Berühmtheit genießen. Im Jahr 2020 haben die Namen von vier Fußball-Trainern aus Rumänien für Schlagzeilen gesorgt. So gewann Dan Petrescu mit dem Titelverteidiger CFR Klausenburg eine Neuauflage der heimischen Meisterschaft und brachte sein Team bis in die Gruppenphase der Europa League. Mircea Lucescu führte die Mannschaft von Dynamo Kiew bis in die Gruppenphase der Champions League. In China gewann Cosmin Olaroiu mit Jiangsu Suning die chinesische Superleague. In Saudi-Arabien gewann Al-Hilal unter der Leitung von Răzvan Lucescu die nationale Meisterschaft und den King's Cup. Dank der beiden Trophäen, die er in diesem Jahr gewann, ließ Răzvan Lucescu die anderen drei Cheftrainer hinter sich und wurde von Radio Rumänien International zum Cheftrainer des Jahres 2020 gewählt.

 

Răzvan Lucescu ist der Sohn des ehemaligen großen rumänischen Fußballspielers und Cheftrainers Mircea Lucescu. Er wurde am 17. Februar 1969 in Bukarest geboren. Als Fußballer war Răzvan Lucescu Torhüter bei rumänischen Mannschaften wie Sportul Studenţesc, FC Naţional, FC Braşov und Rapid Bukarest. Als Cheftrainer feierte Răzvan Lucescu seine größten Erfolge mit Rapid Bukarest. Die Mannschaft gewann zweimal den rumänischen Pokal. Im Jahr 2006 erreichte Rapid das Viertelfinale des UEFA-Cups und damit den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Damals gewann die Mannschaft von Lucescu unter anderem Partien gegen Feyenoord Rotterdam, Schachtar Donezk, Hertha BSC Berlin und den Hamburger SV. Doch im Viertelfinale scheiterte Rapid nach zwei Unentschieden an dem Stadtrivalen Steaua Bukarest.

 

In den Jahren 2009 bis 2011 war Răzvan Lucescu mit mäßigem Erfolg Cheftrainer der rumänischen Nationalmannschaft. Im Jahr 2019 gewann er mit PAOK Thessaloniki das Double aus der griechischen Meisterschaft und dem griechischen Pokal. Lucescu Jr. gewann außerdem die asiatische Champions League mit dem saudischen Team Al-Hilal und wurde bei der rumänischen Fußballgala 2019 zum Cheftrainer des Jahres ernannt. Die beiden Trophäen, die er 2020 gewann, brachten Răzvan Lucescu erneut einen Platz unter den besten rumänischen Trainern ein.


www.rri.ro
Publicat: 2021-01-04 14:00:00
Vizualizari: 545
TiparesteTipareste