Sportevents: u.a.: Denis Man wechselt zum AC Parma

sportevents: u.a.: denis man wechselt zum ac parma

Die wichtigste Sportnachricht der letzten Woche war der Wechsel des rumänischen Fußballspielers Denis Man vom FCSB zum italienischen Erstligisten AC Parma. Die Transfergebühr wurde laut Medienberichten auf 13 Millionen Euro festgelegt, ein Betrag, der Dennis Man zum teuersten rumänischen Spieler macht, der direkt aus der ersten Liga ins Ausland wechselt. In Parma wird Man eine Million Euro pro Jahr verdienen. Der Rumäne hat bereits sein Debüt im Trikot seiner neuen Mannschaft gegeben. Er wurde in der 80. Minute des Spiels beim SSC Neapel eingewechselt. Die Partie zählte für den 20. Spieltag der Serie A, Parma unterlag dort am Sonntag  mit 0:2.

 

Wir bleiben beim Fußball und dem 20. Spieltag der ersten rumänischen Liga. Am Freitag endete in Craiova das Spiel zwischen Universitatea und dem FC Argeș mit einem 1:1-Unentschieden. Ebenfalls mit einem Ergebnis von 1:1 endete am Samstag in Mediasch die Begegnung zwischen Gaz Metan und Academica Clinceni. Das zweite Spiel am Samstag ging ebenfalls unentschieden aus: Sepsi Sfântu Gheorghe - FC Voluntari 2:2. Der Tag endete mit der Partie zwischen dem FCSB und Politehnica Iași, in der National Arena in Bukarest, das die Gastgeber mit 3:1 gewannen.

 

Am Sonntag fanden drei weitere Spiele statt. Der FC Botoșani besiegte den FC Hermannstadt zu Hause mit 1:0, Astra und Viitorul Constanța trennten sich unentschieden in Giurgiu, 1:1 lautete das Endergebnis, und Dinamo Bukarest setzte sich gegen UTA in Arad mit 1:0 durch. Am Montag wird die letzte Partie des Spieltags ausgetragen: Chindia Târgoviște empfängt den Meister CFR Klausenburg. Die Tabelle führt weiterhin der FCSB mit 45 Punkten an. Es folgt Klausenburg mit 41 Punkten. 

 

Als nächstes Volleyball: Der rumänische Pokal geht bei den Herren in diesem Jahr an Dinamo Bukarest. Im Finale am Sonntag in Klausenburg gewann Dinamo gegen das Team des SCMU Craiova mit 3:1. Damit haben die Bukarester den 11. rumänischen Pokal der Vereinsgeschichte geholt. 

 

Und zum Schluss Tennis: Irina Begu qualifizierte sich am Sonntag für die zweite Runde des WTA Gippsland Trophy-Turniers in Melbourne mit einem Gesamtpreis von circa 565.000 USD. In der ersten Runde besiegte Begu die Chinesin Saisai Zheng mit 3:6, 7:5 und 6:4. Monica Niculescu, Mihaela Buzărnescu und Patricia Țig schieden hingegen in der ersten Runde aus. 

 


www.rri.ro
Publicat: 2021-02-01 13:43:00
Vizualizari: 1169
TiparesteTipareste