QSL 7 / 2013

qsl 7 / 2013 QSL Juli 2013: Radio Constanţa

Radio Constanţa ist Teil des Netzwerks der öffentlich-rechtlichen Regionalsender Rumäniens. Es war außerdem der erste Lokalsender in der Dobrudscha (an der Schwarzmeerküste), der nach der Revolution vom Dezember 1989 seine Programme ausstrahlte. Am 21. Januar 1990 strahlte Radio Constanţa seine erste Sendung aus der Villa Nr. 1 im Schwarzmeer-Urlaubsort Mamaia aus. Bis dahin war im selben Gebäude der Ferienfunk „Radio Vacanţa“ untergebracht.

 

Radio Constanţa richtet sich an die Hörerschaft in den Landkreisen Constanţa und Tulcea, die zusammen die historische Provinz (Nord)Dobrudscha (rum. Dobrogea) bilden. Bei guten Empfangsbedingungen kann der Sender allerdings auch in weiteren sieben Landkreisen recht gut gehört werden. Nebst seinen Programmen in rumänisch strahlt Radio Constanţa Sendungen in aromunischem Idiom und in weiteren fünf Sprachen der lokalen Minderheiten aus: Griechisch, Türkisch, Tatarisch, Russisch und Armenisch.

 

In den Monaten Mai bis September eines jeden Jahres strahlt Radio Constanţa sein Ferienprogramm RADIO VACANŢA auf der UKW-Frequenz 100,1 Mhz aus, das überall an der rumänischen Schwarzmeerküste empfangen werden kann. Der Ferienfunk begann seine Sendungen im Jahr 1967 und richtete sich an rumänische und ausländische Urlauber am Schwarzen Meer. Das Programm beinhaltete rumänische und ausländische Musik aus unterschiedlichen Sparten sowie Nachrichten und Unterhaltung, und die Sendungen gestalteten vorort Redakteure von Radio Rumänien International (vor der Wende: Radio Bukarest) in insgesamt fünf Sprachen: Rumänisch, Englisch, Französisch, Deutsch und Russisch. Nicht selten wurden Touristen aus dem In- und Ausland ins Studio eingeladen oder am jeweiligen Freizeitort interviewt.

 

Im Jahr 1997 wurden die Sendungen des Ferienfunks eingestellt. Nach einer Unterbrechung von 11 Jahren wurden die Sendungen von RADIO VACANŢA  2008 wieder aufgenommen. Die bisher fünf Sendesprachen wurden durch Italienisch um eine ergänzt, die Programme in Fremdsprachen gestalten nach wie vor Redakteure von Radio Rumänien International in Bukarest, von hier werden sie dank moderner Technik direkt nach Constanţa übertragen.

 

Webseiten des Senders:

 

http://radioconstanta.ro/,

http://radiovacanta.ro/


www.rri.ro
Publicat: 2013-07-13 18:52:00
Vizualizari: 1135
TiparesteTipareste