Sportevents: u.a. Vâlcea holt ersten Sieg in der Handball-CL

sportevents: u.a. vâlcea holt ersten sieg in der handball-cl

Die rumänische Frauenhandballmannschaft SCM Râmnicu Vâlcea hat am Sonntag ihren ersten Sieg in der diesjährigen Ausgabe der Champions League eingefahren. Der SCM holte einen 27:25-Auswärtssieg gegen die Kroatinnen von Podravka Koprivnica. Die deutsche Handballerin Evgenija Minevskaja erzielte mit 7 Toren die meisten Treffer für die rumänische Mannschaft. Der rumänische Meister liegt nun auf Platz 6 in der Gruppe B. In der Gruppe A fiel der CSM Bukarest nach der 22:29-Niederlage gegen Vipers Kristiansand aus Norwegen auf den dritten Platz zurück.

 

In der EHF European League, dem zweitwichtigsten Vereinswettbewerb, endete das Spiel von Dunărea Braila gegen den russischen Verein Kuban Krasnodar mit einem 25:25-Unentschieden. Dunărea belegt in der Wettbewerbsgruppe D mit drei Punkten den zweiten Platz und ist dabei punktgleich mit dem Gruppenersten, dem ungarischen Verein Siofok.

 

Und nun eine Meldung vom Eishockey. Die rumänische Mannschaft CS Gheorgheni sicherte sich einen 1:0-Sieg gegen den ungarischen Vertreter DEAC Debrecen. Das Auswärtsspiel zählte für den regionalen Wettbewerb Erste Liga. Akos Szigeti erzielte in der letzten Spielminute das einzige Tor des Spiels. Vor diesem Spiel hatte der CS Gheorgheni zwei Auswärtsniederlagen in Folge erlitten und rangiert derzeit auf Platz 7 in der Tabelle.

 

Am vergangenen Wochenende standen die Begegnungen des 17. Spieltags der ersten rumänischen Fußballliga an. Am Samstag sicherte sich Chindia Târgoviște einen 1:0-Auswärtssieg bei Dinamo Bukarest. Am Sonntag fanden drei Spiele statt. Im südrumänischen Pitești endete das Spiel FC Argeș gegen Gaz Metan Mediasch mit einem 1:1- Unentschieden, während in Sfântu Gheorghe, in der Landesmitte, der lokale Verein Sepsi gegen den amtierenden Meister CFR Klausenburg mit 0:1 verlor. Die Partie Academica Clinceni gegen den FC Hermannstadt endete im südrumänischen Călărași mit einem torlosen Remis.

 

Am Montag tritt Politehnica Iași gegen den FC Botoșani an und Astra Giurgiu spielt gegen Universitatea Craiova. Für Dienstag sind zwei Spiele angesetzt, der FC Voluntari spielt gegen UTA Arad und Viitorul Constanta tritt gegen den FCSB Bukarest an, die Mannschaft, die derzeit mit 37 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz liegt, gefolgt vom CFR Klausenburg, mit der gleichen Anzahl an Punkten, aber einem schlechteren Torverhältnis.


www.rri.ro
Publicat: 2021-01-18 13:32:00
Vizualizari: 637
TiparesteTipareste