RRI Live!

Hören Sie Radio Rumänien International Live

Vorbereitungen für die Präsidentschaftswahlen beginnen in Rumänien

Die politischen Parteien Rumäniens bereiten ihre Strategie für die Präsidentschaftswahlen im September vor.

Foto: AEP
Foto: AEP

, 13.06.2024, 15:23

In Rumänien hat das regierende Bündnis aus PSD und PNL bei den Wahlen zum Europäischen Parlament am Sonntag fast die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhalten. Es folgten Allianz für die Union der Rumänen (ultranationalistisch), die Allianz der Vereinigten Rechten, der Ungarnverband UDMR und die kleine Partei SOS Rumänien. Einer der Abgeordneten, der Rumänien in der EU-Legislative vertreten wird, ist ein Unabhängiger.

 

Am Sonntag fanden auch Kommunalwahlen statt. Bei den Bürgermeister- und Ratswahlen siegte die PSD, gefolgt von der PNL und der UDMR. In Bukarest gewann der derzeitige Generalbürgermeister, der unabhängige Nicușor Dan, mit einem Erdrutschsieg ein neues Mandat, während die Vereinigte Rechte Allianz und die PSD die ersten beiden Plätze im Generalrat belegten.

 

Wie erwartet, begannen PSD und PNL unmittelbar nach diesem Sieg mit der Ausarbeitung ihrer politischen Strategien für die Präsidentschaftswahlen im September. Für die beiden großen Gewinner sieht es nicht einfach aus, denn weder die PSD noch die PNL geben die Idee eines eigenen Kandidaten auf.

 

Der PNL-Vorsitzende Nicolae Ciucă bekräftigte, dass die Liberalen bei dieser Wahl einen eigenen Kandidaten aufstellen werden, fügte aber hinzu, dass seiner Meinung nach die derzeitige Regierungskoalition noch funktionieren kann, auch wenn die einzelnen Parteien in direktem Wettbewerb zueinander stehen werden. Was ein mögliches Tandem als zukünftiger Präsident des Landes mit dem PSD-Vorsitzenden Marcel Ciolacu als Premierminister betrifft, so sagte der PNL-Vorsitzende, dass der entscheidende Faktor darin bestehen würde, eine solide Mehrheit im Parlament zu sichern. Nicolae Ciucă:

 „Ich kann Ihnen mit voller Überzeugung sagen, dass die Nationalliberale Partei ihren eigenen Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen aufstellen wird. Wenn wir uns die von den einzelnen Parteien erzielten Zahlen ansehen, ist ihre Summe wesentlich höher als die auf der gemeinsamen Liste erzielten Stimmen. Die Wählerschaft jeder von uns zieht also an einem Strang, motiviert sich selbst und mobilisiert sich für alles, was für die Werte und die Identität jeder Partei steht.“

 

Der PSD-Vorsitzende und derzeitige Premierminister Marcel Ciolacu erklärte, dass die Sozialdemokraten einen eigenen Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen aufstellen werden. Er fügte hinzu, dass die Entscheidung nach internen Beratungen getroffen werde. Marcel Ciolacu:

 

„Die Sozialdemokratische Partei wird einen Kandidaten aufstellen. In dieser Woche werde ich mich mit allen Parteiführern treffen und wir werden eine Entscheidung treffen“.

In der Opposition suchen die USR und die AUR ebenfalls nach Lösungen. Nach einem guten Ergebnis bei den Kommunal- und Europawahlen wird die AUR ihren Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen, George Simion, den Vorsitzenden der Partei, bekannt geben. Die USR hat das Verfahren zur Ernennung einer neuen Parteiführung eingeleitet, die dann über den Kandidaten für das Amt entscheiden wird. Das Parlament hat beschlossen, dass die Wahlen für das nächste Staatsoberhaupt maximum drei Monate vor dem Ende der Amtszeit von Klaus Iohannis, die am 21. Dezember endet, stattfinden können. Im Dezember dieses Jahres sind auch Parlamentswahlen vorgesehen.

Președintele Iohannis la reuniunea diplomației de la București / Foto: presidency.ro
RRI Aktuell Donnerstag, 25 Juli 2024

Das Jahrestreffen der rumänischen Diplomatie

Kurz vor dem Ende seiner zehnjährigen Amtszeit als Präsident nahm Klaus Iohannis zum letzten Mal an dem Treffen mit den Leitern der Missionen,...

Das Jahrestreffen der rumänischen Diplomatie
foto Facebook.com/Paris2024
RRI Aktuell Montag, 22 Juli 2024

Olympia 2024: Team Romania trifft in Paris ein

Bei der Landung in Paris wurden die Athleten und Trainer von der rumänischen Botschafterin in Frankreich, Ioana Bivolaru, begrüßt, erhielten ihre...

Olympia 2024: Team Romania trifft in Paris ein
Fptp: Alexis HAULOT / © European Union 2024 - Source : EP
RRI Aktuell Freitag, 19 Juli 2024

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen im Amt bestätigt

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bleibt für weitere fünf Jahre an der Spitze der EU-Exekutive, nachdem sie am Donnerstag in der...

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen im Amt bestätigt
Новый Европейский парламент
RRI Aktuell Mittwoch, 17 Juli 2024

Zwei rumänische Politiker im EU-Parlamentsvorstand vertreten

Victor Negrescu kandidierte als Sozialdemokrat und Nicolae Ștefănuță für die Grünen, aber beide hatten sich die Unterstützung der...

Zwei rumänische Politiker im EU-Parlamentsvorstand vertreten
RRI Aktuell Dienstag, 16 Juli 2024

Nach Tragödie in den Karpaten: Parlament erhöht Jagdquote bei Bären

Es gibt seltene Momente, in denen die rumänischen Abgeordneten aus ihrem langen Sommerurlaub gerissen und zu außerordentlichen...

Nach Tragödie in den Karpaten: Parlament erhöht Jagdquote bei Bären
RRI Aktuell Freitag, 12 Juli 2024

Exekutive nimmt Änderungen an der Dringlichkeitsverordnung über Drogentests bei Autofahrern vor

Das Gesetz sah vor, dass Fahrern, die sich einem Drogentest verweigern, bis die Ergebnisse der biologischen Tests vorliegen, was Monate lang dauern...

Exekutive nimmt Änderungen an der Dringlichkeitsverordnung über Drogentests bei Autofahrern vor
RRI Aktuell Mittwoch, 10 Juli 2024

EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean stellt Bilanz ihrer Amtszeit vor

Die Europäische Kommission hat Rumänien in den letzten fünf Jahren 12 Mrd. EUR für Verkehrsinfrastrukturprojekte zur Verfügung gestellt,...

EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean stellt Bilanz ihrer Amtszeit vor
RRI Aktuell Montag, 08 Juli 2024

Kulturangebot immer mehr nachgefragt

Laut Raluca Turcan ist auch die Zahl der Teilnehmer an der Museumsnacht von 481.000 im Jahr 2022 auf 596.000 im Jahr 2023 gestiegen, wobei das...

Kulturangebot immer mehr nachgefragt

Partner

Muzeul Național al Țăranului Român Muzeul Național al Țăranului Român
Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS
Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online
Institului European din România Institului European din România
Institutul Francez din România – Bucureşti Institutul Francez din România – Bucureşti
Muzeul Național de Artă al României Muzeul Național de Artă al României
Le petit Journal Le petit Journal
Radio Prague International Radio Prague International
Muzeul Național de Istorie a României Muzeul Național de Istorie a României
ARCUB ARCUB
Radio Canada International Radio Canada International
Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti” Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti”
SWI swissinfo.ch SWI swissinfo.ch
UBB Radio ONLINE UBB Radio ONLINE
Strona główna - English Section - polskieradio.pl Strona główna - English Section - polskieradio.pl
creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti
italradio italradio
Institutul Confucius Institutul Confucius
BUCPRESS - știri din Cernăuți BUCPRESS - știri din Cernăuți

Mitgliedschaften

Euranet Plus Euranet Plus
AIB | the trade association for international broadcasters AIB | the trade association for international broadcasters
Digital Radio Mondiale Digital Radio Mondiale
News and current affairs from Germany and around the world News and current affairs from Germany and around the world
Comunità radiotelevisiva italofona Comunità radiotelevisiva italofona

Provider

RADIOCOM RADIOCOM
Zeno Media - The Everything Audio Company Zeno Media - The Everything Audio Company