RRI Live!

Hören Sie Radio Rumänien International Live

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 22.04.–26.04.2024

DIE THEMEN: Kommunalwahlen am 9. Juni: Koalitionsparteien treten doch getrennt an +++ Rumänien stärkt seine Außenbeziehungen zu Südkorea +++ Rumänien erwirbt weitere F16-Flugzeuge +++ Rumänische Filme werden in Cannes vorgeführt +++ Rumänische Schüler gewinnen beim internationalen Robotik-Wettbewerb

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 22.04.–26.04.2024
Rückblick auf die Ereignisse der Woche 22.04.–26.04.2024

und , 27.04.2024, 12:27

Kommunalwahlen am 9. Juni: Koalitionsparteien treten doch getrennt an
PSD und PNL, in der Vergangenheit erklärte politische Feinde, sorgten für eine Überraschung, als sie im Herbst 2021 beschlossen, ihre Animositäten zu überwinden und eine Koalition zu bilden, um Rumänien zu regieren. Die Optimisten gaben den beiden Formationen höchstens Chancen auf eine Koexistenz bis zu den Wahlen im Jahr 2024, in dem alle möglichen Wahlen stattfinden: Kommunal- und Europaparlament am 9. Juni, Präsidentschaftswahlen im September und Parlamentswahlen im Dezember. Eine neue Überraschung gab es jedoch, als die PSD und die PNL beschlossen, für den 9. Juni gemeinsame Kandidaten sowohl für das Europäische Parlament als auch in einigen Städten für die Sitze der lokalen Mandatsträger vorzuschlagen. Für das Allgemeine Rathaus von Bukarest wählten sie als gemeinsamen Kandidaten einen in der Politik Unbekannten – den unabhängigen Cătălin Cîrstoiu, Arzt und Krankenhausleiter. Nur etwa einen Monat nach der Ankündigung der Kandidatur beschlossen PSD und PNL jedoch diese Woche, ihre Unterstützung für den Arzt Cîrstoiu zurückzuziehen, nachdem ihm Unvereinbarkeit vorgeworfen wurde. Die Vorsitzenden der Bukarester Organisationen von PSD und PNL, Gabriela Firea bzw. Sebastian Burduja – die sich eigentlich nur mit der Koordination der Wahlkampagne von Cătălin Cîrstoiu hätten begnügen sollen – kandidierten daraufhin jeweils für ihre Partei für das Amt des Generalbürgermeisters der Hauptstadt. Die beiden versprachen, sich nicht gegenseitig anzugreifen, sondern einen Wahlkampf zu führen, der sich auf Lösungen für Bukarest konzentriert.
Rumänien stärkt seine Außenbeziehungen zu Südkorea
Auf internationaler Ebene haben Rumänien und Südkorea ihre bilaterale Zusammenarbeit ausgebaut. Anlässlich des Besuchs von Präsident Klaus Iohannis diese Woche in Seoul wurden eine gemeinsame Erklärung zur Stärkung der strategischen Partnerschaft und mehrere Kooperationsabkommen in den Bereichen Verteidigung, Energie und Notfallmanagement unterzeichnet. Präsident Iohannis besuchte auch ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Energieerzeugung, wo eine Absichtserklärung über Nukleartechnologie unterzeichnet wurde, da Rumänien an der Entwicklung und Einführung der Technologie kleiner modularer Reaktoren interessiert ist. Ebenfalls in dieser Woche schloss sich Präsident Klaus Iohannis den Staats- und Regierungschefs von 18 Ländern an, die eine gemeinsame Erklärung unterzeichneten, in der die Freilassung der Geiseln im Gazastreifen gefordert wird. In der Erklärung wird betont, dass die Freilassung der Geiseln zu einem sofortigen und dauerhaften Waffenstillstand in dem Gebiet führen, die Bereitstellung zusätzlicher humanitärer Hilfe erleichtern und zu einem glaubwürdigen Ende der israelisch-palästinensischen Feindseligkeiten führen würde. Schließlich führte Verteidigungsminister Angel Tâlvăr ein Telefongespräch mit seinem amerikanischen Amtskollegen Lloyd Austin über die Zusammenarbeit Rumäniens mit den Vereinigten Staaten in der Frage der Ukraine. In diesem Zusammenhang bekräftigten beide die Notwendigkeit, die Bemühungen zur Vertiefung der bilateralen strategischen Partnerschaft fortzusetzen und die transatlantische Einheit zu wahren.
Rumänien erwirbt weitere F16-Flugzeuge
Drei von Rumänien in Norwegen erworbene F-16 Fighting Falcon sind auf dem 71. Luftwaffenstützpunkt „General Emanoil Ionescu“ in Câmpia Turzii (Mitte) gelandet, um die 48ste Jagdstaffel auszustatten. Der Erwerb dieser neuen Serie von F-16-Flugzeugen und des damit verbundenen Pakets von Gütern und Dienstleistungen wird die Sicherheit Rumäniens durch die Verteidigung des nationalen und des NATO-Luftraums in Friedenszeiten und in Krisensituationen erhöhen, heißt es in einer Pressemitteilung des Verteidigungsministeriums in Bukarest. Die kürzlich eingetroffenen F-16-Flugzeuge stellen die zweite Serie von drei derartigen Geräten dar, die Rumänien von den Norwegern gekauft hat, wobei das erste Ende November 2023 auf dem 86. Luftwaffenstützpunkt „Fliegerleutnant Gheorghe Mociorniţă“ in Borcea (Süden) eintreffen wird. Durch die schrittweise Beschaffung von 32 Mehrzweckflugzeugen des Typs F-16 bis zum nächsten Jahr konsolidiert Rumänien seine Luftverteidigung auf einem Niveau, das den Sicherheitsherausforderungen in der Region gerecht wird. Derzeit verfügt die rumänische Luftwaffe über 20 F-16-Flugzeuge.
Rumänische Filme werden in Cannes vorgeführt
Das berühmte Filmfestival von Cannes 2024 hat seine offizielle Auswahl abgeschlossen und den rumänischen Filmemacher Emanuel Pârvu mit dem Film „Drei Kilometer bis zum Ende der Welt“ in den Wettbewerb eingeladen. Ebenfalls im Rahmen des Festivals wird der Dokumentarfilm „Nasty“ über das Leben und die Karriere des ersten Weltranglistenersten im Tennis, des Rumänen Ilie Năstase, unter der Regie von Tudor Giurgiu, Cristian Pascariu und Tudor D. Popescu, in der Sektion „Special Projections“ gezeigt. Schließlich spielt die französisch-rumänische Schauspielerin Anamaria Vartolomei die Hauptrolle in dem Film ʹMariaʹ der französischen Regisseurin Jessica Palud, der ebenfalls in der offiziellen Auswahl von Cannes vertreten ist. Insgesamt werden 22 Filme 2024 um die Goldene Palme konkurrieren. Darunter befinden sich Filme von berühmten Regisseuren wie Francisco Ford Coppola, Jacques Audiard oder Paolo Sorrentino. Die 77. Ausgabe der Filmfestspiele von Cannes findet vom 14. bis 25. Mai statt.
Rumänische Schüler gewinnen beim internationalen Robotik-Wettbewerb
Das AICitizen-Robotikteam der Hochschule „Alexandru Ioan Cuza“ aus Focşani (Ost) hat die First Tech Challenge Robotik-Weltmeisterschaft in Houston in den Vereinigten Staaten gewonnen. Die rumänischen Schüler kämpften im Finale an der Seite von Kollegen aus den USA und Südafrika, mit denen sie die Blue Alliance bildeten. Ihr Gegner war die Red Alliance, zu der ein weiteres Team aus Rumänien gehörte – das „Mihai Viteazul“-College aus Ploieşti (Süden). Rumänien nahm mit vier Teams an dem Wettbewerb in Houston teil, die alle das Halbfinale erreichten. An der Veranstaltung, die vom 17. bis 20. April stattfand, nahmen über 200 der besten Robotik-Teams der Welt teil.
The Week in Review
Wochenspiegel Sonntag, 02 Juni 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 27.05.–31.05.2024

Superwahljahr 2024 bald eröffnet  In diesem Jahr finden in Rumänien alle vier möglichen Arten von Wahlen statt. Eröffnet wird die Wahlsuite am...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 27.05.–31.05.2024
Rückblick auf die Ereignisse der Woche 20.05.–24.05.2024
Wochenspiegel Samstag, 25 Mai 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 20.05.–24.05.2024

Sicherheitsgarantien für Rumänien Der rumänische Staatspräsident Klaus Iohannis hat am Mittwoch erklärt, dass es keine direkte Bedrohung für...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 20.05.–24.05.2024
Rückblick auf die Ereignisse der Woche 13.05.–17.05.2024
Wochenspiegel Samstag, 18 Mai 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 13.05.–17.05.2024

Proteste der rumänischen Arbeitnehmer   Die Woche begann mit dem Protest des rumänischen Nationalen Gewerkschaftsblocks und seiner 29...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 13.05.–17.05.2024
Rückblick auf die Ereignisse der Woche 6.05.–10.05.2024
Wochenspiegel Samstag, 11 Mai 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 6.05.–10.05.2024

Erleuchtete Woche Die orthodoxen, mehrheitlich griechisch-katholischen Christen in Rumänien befinden sich noch in der Lichterwoche, der ersten nach...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 6.05.–10.05.2024
Wochenspiegel Samstag, 20 April 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 15.04.–19.04.2024

Kommunalwahlen am 9. Juni: Aufstellung der Kandidatenlisten angelaufen In dieser Woche hat die Registrierung der Kandidaten im Hinblick auf die...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 15.04.–19.04.2024
Wochenspiegel Samstag, 16 März 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 11.03.–15.03.2024

  RadioRomaniaInternational · Wochenspiegel: Rückblick auf die Ereignisse der Woche 11.03.–15.03.2024   Rumäniens unrechtmäßig in...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 11.03.–15.03.2024
Wochenspiegel Freitag, 09 Februar 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 05.–09.02.2024

Präsident Iohannis informiert das Parlament über Stationierung der NATO-Reaktionskräfte in Rumänien Die gemeinsamen ständigen...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 05.–09.02.2024
Wochenspiegel Samstag, 27 Januar 2024

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 22.01. – 26.01.2024

Soziale Spannungen in einem vierfachen Wahljahr Die Proteste der rumänischen Landwirte und Transportunternehmer in den letzten Tagen...

Rückblick auf die Ereignisse der Woche 22.01. – 26.01.2024

Partner

Muzeul Național al Țăranului Român Muzeul Național al Țăranului Român
Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS
Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online
Institului European din România Institului European din România
Institutul Francez din România – Bucureşti Institutul Francez din România – Bucureşti
Muzeul Național de Artă al României Muzeul Național de Artă al României
Le petit Journal Le petit Journal
Radio Prague International Radio Prague International
Muzeul Național de Istorie a României Muzeul Național de Istorie a României
ARCUB ARCUB
Radio Canada International Radio Canada International
Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti” Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti”
SWI swissinfo.ch SWI swissinfo.ch
UBB Radio ONLINE UBB Radio ONLINE
Strona główna - English Section - polskieradio.pl Strona główna - English Section - polskieradio.pl
creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti
italradio italradio
Institutul Confucius Institutul Confucius
BUCPRESS - știri din Cernăuți BUCPRESS - știri din Cernăuți

Mitgliedschaften

Euranet Plus Euranet Plus
AIB | the trade association for international broadcasters AIB | the trade association for international broadcasters
Digital Radio Mondiale Digital Radio Mondiale
News and current affairs from Germany and around the world News and current affairs from Germany and around the world
Comunità radiotelevisiva italofona Comunità radiotelevisiva italofona

Provider

RADIOCOM RADIOCOM
Zeno Media - The Everything Audio Company Zeno Media - The Everything Audio Company