RRI Live!

Hören Sie Radio Rumänien International Live

EOC-Treffen in Bukarest: Sport hat einigendes Potential

Die Olympischen Sommerspiele 2024 kehren mit der Austragung in Paris zum ersten Mal seit 12 Jahren auf den europäischen Kontinent zurück. Im Vorfeld haben sich die führenden Vertreter des europäischen Sports in Bukarest getroffen.

Foto: facebook.com/olympicromania
Foto: facebook.com/olympicromania

und , 07.06.2024, 15:55

 

RadioRomaniaInternational · EOC-Treffen in Bukarest: Sport hat einigendes Potential

 

Die führenden Persönlichkeiten der europäischen olympischen Bewegung haben sich in Bukarest zur Generalversammlung der Vereinigung der Europäischen Olympischen Komitees (EOC) getroffen, die unter dem Vorsitz der Mitglieder des Exekutivausschusses stattfand und Thomas Bach, den Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), als Ehrengast hatte. Die Versammlung wurde vom Rumänischen Olympischen und Sportkomitee (COSR) organisiert, dessen Präsident Mihai Covaliu bei der Eröffnung über die Leistungen seines Landes sprach.

Rumänien gehört mit 309 olympischen Medaillen zu den 20 größten Sport-Nationen der Welt. Unsere Champions sind durch ihre Leistungen weltbekannt geworden und haben Rumänien auf die olympische Landkarte gebracht. Nadia Comăneci und Elisabeta Lipă, Ivan Patzaichin und Iolanda Balaș sind Vorbilder, die die Grenzen Rumäniens überschritten und ein unermessliches Vermächtnis für jede Generation geschaffen haben, die es ihnen gleichtun oder sie übertreffen wollte“, sagte Covaliu. Bei der Zusammenkunft wurden die seit dem letzten Treffen in Istanbul erzielten Fortschritte im Rahmen der Strategischen Agenda 2030 erörtert. Außerdem gab es aktuelle Informationen zu den EOC-Veranstaltungen 2025, darunter das Europäische Olympische Jugend-Winter- und -Sommerfestival und die Spiele der Kleinen Staaten von Europa.

Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung der Generalversammlung war eine Diskussionsrunde, die sich mit den Auswirkungen der künstlichen Intelligenz auf den Sport befasste. Thomas Bach betonte, wie wichtig es sei, die Agenda 2020+5 des IOC zu respektieren und zu befolgen, und hob die Solidarität und Verantwortung hervor, die die olympische Bewegung während der Pandemie gezeigt habe. Er lobte die Bemühungen aller Nationalen Olympischen Komitees der europäischen Nationen bei der Umsetzung der IOC-Empfehlungen. Spyros Capralos, Präsident des EOC, sprach ebenfalls über die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen dem IOC und dem von ihm geleiteten Verband. Er hob die stolze und lange Geschichte der olympischen Erfolge Rumäniens hervor und brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die EOC-Vollversammlung in Bukarest stattfindet, das den Spitznamen „Klein-Paris“ trägt.

IOC-Präsident Thomas Bach wurde auch vom rumänischen Staatsoberhaupt Klaus Iohannis empfangen. Bei dem Treffen wurde die wichtige Rolle der Olympischen Spiele bei der Förderung von Frieden, Dialog, Zusammenarbeit und Solidarität zwischen den Nationen erörtert. In der aktuellen Sicherheitslage wurde das einigende Potential des Sports durch die Olympischen Sommerspiele hervorgehoben, die vom 26. Juli bis 11. August in Frankreich stattfinden. Der rumänische Staatspräsident betonte die Bedeutung der körperlichen Ertüchtigung für die Entwicklung einer Gesellschaft und den Einfluss des Sports auf eine gesunde Lebensweise. IOC-Präsident Thomas Bach erklärte seinerseits, dass die olympische Bewegung beträchtliche Fortschritte gemacht habe, um junge Menschen für den Sport zu gewinnen, und betonte die Notwendigkeit, den Breitensport und seine Bedeutung für die geistige Gesundheit zu fördern. Ein weiteres Thema waren die hervorragenden Leistungen der rumänischen Athleten, die an den Olympischen Spielen teilnehmen werden.

foto Facebook.com/Paris2024
RRI Aktuell Montag, 22 Juli 2024

Olympia 2024: Team Romania trifft in Paris ein

Bei der Landung in Paris wurden die Athleten und Trainer von der rumänischen Botschafterin in Frankreich, Ioana Bivolaru, begrüßt, erhielten ihre...

Olympia 2024: Team Romania trifft in Paris ein
Fptp: Alexis HAULOT / © European Union 2024 - Source : EP
RRI Aktuell Freitag, 19 Juli 2024

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen im Amt bestätigt

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bleibt für weitere fünf Jahre an der Spitze der EU-Exekutive, nachdem sie am Donnerstag in der...

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen im Amt bestätigt
Новый Европейский парламент
RRI Aktuell Mittwoch, 17 Juli 2024

Zwei rumänische Politiker im EU-Parlamentsvorstand vertreten

Victor Negrescu kandidierte als Sozialdemokrat und Nicolae Ștefănuță für die Grünen, aber beide hatten sich die Unterstützung der...

Zwei rumänische Politiker im EU-Parlamentsvorstand vertreten
Foto: Mariana Chiriță/RRI
RRI Aktuell Dienstag, 16 Juli 2024

Nach Tragödie in den Karpaten: Parlament erhöht Jagdquote bei Bären

Es gibt seltene Momente, in denen die rumänischen Abgeordneten aus ihrem langen Sommerurlaub gerissen und zu außerordentlichen...

Nach Tragödie in den Karpaten: Parlament erhöht Jagdquote bei Bären
RRI Aktuell Freitag, 12 Juli 2024

Exekutive nimmt Änderungen an der Dringlichkeitsverordnung über Drogentests bei Autofahrern vor

Das Gesetz sah vor, dass Fahrern, die sich einem Drogentest verweigern, bis die Ergebnisse der biologischen Tests vorliegen, was Monate lang dauern...

Exekutive nimmt Änderungen an der Dringlichkeitsverordnung über Drogentests bei Autofahrern vor
RRI Aktuell Mittwoch, 10 Juli 2024

EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean stellt Bilanz ihrer Amtszeit vor

Die Europäische Kommission hat Rumänien in den letzten fünf Jahren 12 Mrd. EUR für Verkehrsinfrastrukturprojekte zur Verfügung gestellt,...

EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean stellt Bilanz ihrer Amtszeit vor
RRI Aktuell Montag, 08 Juli 2024

Kulturangebot immer mehr nachgefragt

Laut Raluca Turcan ist auch die Zahl der Teilnehmer an der Museumsnacht von 481.000 im Jahr 2022 auf 596.000 im Jahr 2023 gestiegen, wobei das...

Kulturangebot immer mehr nachgefragt
RRI Aktuell Freitag, 05 Juli 2024

Nach Beratungen zwischen Premier Ciolacu und politischen Parteien: Wahlkalender steht fest

Nach langen Debatten einigte sich die Regierungskoalition darauf, die erste Runde der Präsidentschaftswahlen am 24. November und die zweite Runde am...

Nach Beratungen zwischen Premier Ciolacu und politischen Parteien: Wahlkalender steht fest

Partner

Muzeul Național al Țăranului Român Muzeul Național al Țăranului Român
Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS
Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online
Institului European din România Institului European din România
Institutul Francez din România – Bucureşti Institutul Francez din România – Bucureşti
Muzeul Național de Artă al României Muzeul Național de Artă al României
Le petit Journal Le petit Journal
Radio Prague International Radio Prague International
Muzeul Național de Istorie a României Muzeul Național de Istorie a României
ARCUB ARCUB
Radio Canada International Radio Canada International
Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti” Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti”
SWI swissinfo.ch SWI swissinfo.ch
UBB Radio ONLINE UBB Radio ONLINE
Strona główna - English Section - polskieradio.pl Strona główna - English Section - polskieradio.pl
creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti
italradio italradio
Institutul Confucius Institutul Confucius
BUCPRESS - știri din Cernăuți BUCPRESS - știri din Cernăuți

Mitgliedschaften

Euranet Plus Euranet Plus
AIB | the trade association for international broadcasters AIB | the trade association for international broadcasters
Digital Radio Mondiale Digital Radio Mondiale
News and current affairs from Germany and around the world News and current affairs from Germany and around the world
Comunità radiotelevisiva italofona Comunità radiotelevisiva italofona

Provider

RADIOCOM RADIOCOM
Zeno Media - The Everything Audio Company Zeno Media - The Everything Audio Company