RRI Live!

Hören Sie Radio Rumänien International Live

Bogdan Dumitrache: Der Mann fürs Vielschichtige

Der Filmschauspieler Bogdan Dumitrache ist als einer der talentiertesten und preisgekröntesten der schon nicht mehr so neuen rumänischen Welle gerade in zwei Filmen zu sehen: In "Gute Jungs kommen in den Himmel" (Regie: Radu Potcoavă) und in "Drei Kilometer bis ans Ende der Welt" (Regie: Emanuel Pârvu): Die Produktionen könnten kaum unterschiedlicher sein. Anlass für unsere Autorin, sich mit ihm zu unterhalten. 

„Băieții buni ajung în Rai”, un nou film de Radu Potcoavă
„Băieții buni ajung în Rai”, un nou film de Radu Potcoavă

, 01.06.2024, 10:49

„Drei Kilometer bis ans Ende der Welt“ ist zuletzt bei den Filmfestspielen von Cannes mit dem Queer Palm Award ausgezeichnet worden. Und seit ihrer Gründung im Jahr 2010 zeichnet die Queer Palm unvergessliche Filme aus, die die Vielfalt und Bedeutung der LGBT-Themen widerspiegeln. Der Preis wurde Regisseur Pârvu vom Filmemacher Lukas Dhont überreicht, der auch die Begründung der Jury verlas: „Ein System der Gewalt kommt hier schonungslos unter das Seziermesser. Die Perspektive enthüllt langsam die patriarchalische Welt, in der unsere Figuren aufgewachsen sind, in der der eigene Existenzraum durch tief verwurzelte Gedankenstrukturen unmöglich gemacht wird. In diesem faszinierenden Film scheinen die Menschen von Fäden gehalten zu werden, die sie vom Licht wegziehen, bis einige von ihnen beginnen, sich zu befreien“, begeisterte sich die Filmwelt.

Dem gegenüber ist „Gute Jungs kommen in den Himmel“ eine leichte romantische Komödie, in der Bogdan Dumitrache die Rolle eines Mannes spielt, der stirbt und im Paradies an einem einsamen Strand landet, wo er Laura trifft, das Mädchen, in das er als Gymnasiast verliebt war.

Ausgehend von diesen beiden jüngsten Filmen, in denen er der Protagonist ist, hat unsere Autorin mit Bogdan Dumitrache über seine Filmkarriere gesprochen und ihn gefragt, wie er die Rollen ausgewählt hat und welche Spuren die rumänische Neue Welle bei ihm hinterlassen hat.

»Gute Jungs kommen in den Himmel« stellt das Publikum auf einfache Weise vor einige Fragen, aber er spart auch keine Tiefen aus. Gleichzeitig ist es ein Film, der versucht, das Publikum zurück in die Kinos zu bringen und es zu einer Flucht aus unserer Realität einzuladen, die uns ja oft nicht passt. Es ist kein Film nach einem amerikanischen Rezept, das er einem rumänischen Kontext aufzudrücken sucht. Radu Potcoavă ist ein Künstler, und sein Film ist ein ehrlicher Versuch, mit filmischer Sprache ein unbequemes und unangenehmes Problem wie den Tod auf angenehme Weise anzusprechen. Bei der Auswahl des Parts ist die erste Lesung des Drehbuchs wichtig, denn ich lasse die Geschichte durch meine eigene Persönlichkeitslinse filtern. So erkenne ich, ob es Probleme gibt, ob der Charakter schlüssig ist und die Handlungen normal, natürlich sind. Ob ich das also auch so tun würde. Dies ist der erste Filter, den ich anwende. Als ich das Drehbuch zu Radu Potcoavăs Film las, gefiel mir genau diese Logik der Figur, die so lebendig und menschlich ist. Der Mann will nicht akzeptieren, dass er tot ist, und außerdem kann er nicht glauben, dass er in einer anderen Welt angekommen ist, die der Welt, die er gerade verlassen hat, so ähnlich ist. Selbst die kleinen Fehler, die man dort macht, wie man sich arrangiert, um Zigaretten und Drinks zu bekommen.

Dieser Film ist also geeignet, um das Publikum wieder in die Kinos zu kriegen, und ich bin darauf gern eingegangen. Ich denke, dass die Präsenz dieser neuen Art von Produktion, die bei uns wieder auf dem Markt erschienen ist – der Publikumsfilm, wie wir ihn nennen – es geschafft hat, die Leute wieder in die Säle zu bringen, und ich denke, das ist eine sehr gute Sache. Es ist wunderbar, dass dies gelungen ist, dass die Leute kommen, um rumänische Filme zu sehen, es ist auch eine sehr angenehme Art, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, diesen gesellschaftlichen Brauch, ins Kino zu gehen, wiederbeleben kann.“

 

Bogdan Dumitrache ist Gewinner von drei Gopo-Trophäen der rumänischen Filmindustrie: 2011 für „Das Porträt des Kämpfers in seinen jungen Jahren“ von Constantin Popescu), der über den antikommunistischen Widerstand in den Karpaten handelt. Dann 2012 für „Aus Liebe mit den besten Absichten“ von Adrian Sitaru, wo Dumitrache einen Sohn spielt, der seiner Mutter helfen will, sich während ihres chaotischen Krankenhausaufenthalts nach einem Schlaganfall durchzuschlagen. Und 2019 wurde er für „Pororoca“ ausgezeichnet, in dem er erneut mit Constantin Popescu als Regisseur arbeitete. Für „Pororoca“, in dem er einen Mann spielt, der an der Entführung seiner Tochter zerbricht, gewann der Schauspieler auch den Preis für den besten Darsteller beim Filmfestival von San Sebastian.

Von den über 30 Rollen hat Bogdan Dumitrache der Part in Constantin Popescus „Porträt des Kämpfers in seinen jungen Jahren“ eigenen Worten nach am meisten geprägt. Er schätzt sich glücklich, an der neuen Welle des rumänischen Kinos angefangen mit den Nuller Jahren mitgewirkt zu haben.


„Ich finde diese Rolle wesentlich, auch weil es mir vor allem um die jeweiligen Zeiträume meiner Laufbahn geht und weniger um die Parts selbst. Zehn Jahre nach der Uni begann ich richtig mit der Schauspielerei und in diesem Film hatte ich meine erste längere Rolle. Und obwohl es nur eine Nebenrolle war, gelang es mir, eine lebendige und authentische Figur zu schaffen. Es war auch die Rolle, für die ich meinen ersten Preis gewann, und nach meiner Leistung in diesem Film tauchten andere Rollen und Gelegenheiten auf, mich schauspielerisch zu entwickeln, um anderen zu zeigen, was ich kann. Was die Neue Welle im rumänischen Kino betrifft, so schätze ich mich glücklich, als Schauspieler zusammen mit dieser Bewegung gewachsen zu sein, das Glück zu haben, Filme zu machen, als Cristi Puius Roadmovie »Die Ware und das Geld« erschien. Ich war damals sehr froh, dass mein Freund, der Schauspieler Dragoș Bucur, mitspielte und sich in dieser neuen Bewegung engagierte, die Dinge verändern wollte und sich sogar selbst veränderte. Ich bin aufgeregt und froh, dabei zu sein, und dankbar.“

Bogdan Dumitrache ist auch abseits vom Kino engagiert. Er ist einer der Gründer des Apollo 111 Independent Theatre und spielte auch in den HBO-Fernsehproduktionen „Drifting“ von 2010 und „Ruxx“ von 2022 mit.

Afișul filmului „Trei kilometri până la capătul lumii”
Kulturchronik Freitag, 28 Juni 2024

Rumänischer Film “Drei Kilometer bis zum Ende der Welt” mit der Queer Palm ausgezeichnet

Seit ihrer Einführung im Jahr 2010 wurde die Queer-Palme an Produktionen verliehen, die die Vielfalt widerspiegeln. Emanuel Pârvu wurde auf dem...

Rumänischer Film “Drei Kilometer bis zum Ende der Welt” mit der Queer Palm ausgezeichnet
Foto: facebook.com/treikilometri
Kulturchronik Samstag, 08 Juni 2024

Regisseur Emanuel Pârvu: „Mir geht es um die menschlichen Beziehungen“

  RadioRomaniaInternational · Regisseur Emanuel Pârvu: „Mir geht es um die menschlichen Beziehungen“   Seit der Einführung des...

Regisseur Emanuel Pârvu: „Mir geht es um die menschlichen Beziehungen“
Der Alltag von gestern im Mittelpunkt
Kulturchronik Montag, 27 Mai 2024

Der Alltag von gestern im Mittelpunkt

Die Ausstellung wird bis September dieses Jahres im Museum zu sehen sein. Sie stellt dem geschichtsinteressierten Publikum eine Reihe neuer...

Der Alltag von gestern im Mittelpunkt
Filmplakat des Roadmovies Horia
Kulturchronik Samstag, 11 Mai 2024

Kurzfilmregisseurin Ana-Maria Comănescu feiert Spielfilmdebüt

Die Regisseurin Ana-Maria Comănescu hat unlängst ihr Spielfilmdebüt gefeiert – mit dem Road Movie Horia. Die internationale Premiere war...

Kurzfilmregisseurin Ana-Maria Comănescu feiert Spielfilmdebüt
Kulturchronik Samstag, 27 April 2024

Rumänisches Biennale-Projekt zum Thema Arbeit

Șerban Savu, der als bildender Künstler in Cluj lebt und arbeitet und dort auch Kunst studiert hat, thematisiert als realistischer Maler  die...

Rumänisches Biennale-Projekt zum Thema Arbeit
Kulturchronik Samstag, 20 April 2024

Englischsprachiger Buchmarkt: Taffe Szene für rumänische Literatur

35 Jahre nach der Wende feierte das rumänische Kulturinstitut bei einer neuen Ausgabe der Londoner Buchmesse die Freiheit in all ihren kreativen...

Englischsprachiger Buchmarkt: Taffe Szene für rumänische Literatur
Kulturchronik Samstag, 13 April 2024

Dokumentarfilm schildert die generationsübergreifende Suche nach Gerechtigkeit

Tofan, der zwei Jahrzehnte bei der rumänischen Redaktion von Radio Free Europe war, spricht von einer Doppelstory: “Dieser Titel, Der Fall des...

Dokumentarfilm schildert die generationsübergreifende Suche nach Gerechtigkeit
Kulturchronik Montag, 08 April 2024

Eintauchen in die Welt der Taschendiebe

Ein interessanter Dokumentarfilm, der letztes Jahr beim Astra Filmfestival prämiert wurde, ist seit einiger Zeit in den rumänischen Kinos zu sehen....

Eintauchen in die Welt der Taschendiebe

Partner

Muzeul Național al Țăranului Român Muzeul Național al Țăranului Român
Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS Liga Studentilor Romani din Strainatate - LSRS
Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online Modernism | The Leading Romanian Art Magazine Online
Institului European din România Institului European din România
Institutul Francez din România – Bucureşti Institutul Francez din România – Bucureşti
Muzeul Național de Artă al României Muzeul Național de Artă al României
Le petit Journal Le petit Journal
Radio Prague International Radio Prague International
Muzeul Național de Istorie a României Muzeul Național de Istorie a României
ARCUB ARCUB
Radio Canada International Radio Canada International
Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti” Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti”
SWI swissinfo.ch SWI swissinfo.ch
UBB Radio ONLINE UBB Radio ONLINE
Strona główna - English Section - polskieradio.pl Strona główna - English Section - polskieradio.pl
creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti creart - Centrul de Creație Artă și Tradiție al Municipiului Bucuresti
italradio italradio
Institutul Confucius Institutul Confucius
BUCPRESS - știri din Cernăuți BUCPRESS - știri din Cernăuți

Mitgliedschaften

Euranet Plus Euranet Plus
AIB | the trade association for international broadcasters AIB | the trade association for international broadcasters
Digital Radio Mondiale Digital Radio Mondiale
News and current affairs from Germany and around the world News and current affairs from Germany and around the world
Comunità radiotelevisiva italofona Comunità radiotelevisiva italofona

Provider

RADIOCOM RADIOCOM
Zeno Media - The Everything Audio Company Zeno Media - The Everything Audio Company