Kommunistische Propaganda-Marotten: „Der Kampf um den Frieden“

2019-03-25 17:30:00

Steliu Lambru , Irina Adamescu



Der Frieden war ein Lieblingsthema der kommunistischen Propaganda. In Rumänien führte die sowjetische Besatzung im Jahr 1944 den Begriff „Kampf um den Frieden“ ein und er verschwand aus dem den kollektiven Gedächtnis mit dem Sturz des Kommunismus 1989.

  • kommunistische-propaganda-marotten-der-kampf-um-den-frieden

    Kundgebung für den Frieden am 23. August 1974 (damals Nationalfeiertag)

Nützliche Links